Gästebuch


Hier darfst du mir gerne einen Kommentar, Lob oder Kritik, sowie Anregungen zur Homepage hinterlassen. Bitte keine Fragen stellen. Ich kann über das Gästebuch leider nicht antworten. Für Fragen siehe Kontakt.

Kommentare: 30
  • #30

    Leon Zepezauer (Freitag, 11 Mai 2018 09:55)

    Diese Seite hat mir sehr viele Informationen gegeben und hat mir sehr weiter geholfen, echt super.

  • #29

    Mike (Mittwoch, 04 April 2018 10:47)

    Ich finde Ihre Seite sehr gut... sie hat mir sehr weitergeholfen... danke machen Sie weiter so...

  • #28

    seks telefony (Freitag, 20 Oktober 2017 12:53)

    najboleściwszy

  • #27

    sextelefon (Montag, 02 Oktober 2017 12:25)

    nieustrajający

  • #26

    Thomas (Donnerstag, 28 September 2017 15:29)

    Hi erstmal großes Lob für die Seite fast alle Fragen die ich zur Haltung Bepflanzung Technik etc. hatte sind beantwortet. Ich habe nur Zwei Fragen die ich irgendwie Schwer klären kann.
    1. Was kommen Monatlich für Kosten für die Dauerhafte Finanzierung für das Terrarium auf einen Zu?
    2. Und gibt es eine Preisliste in Euro evtl. vielleicht unter Umständen?????? :-)
    LG Thomas :-)

  • #25

    portal wróżbiarski (Donnerstag, 14 September 2017 18:46)

    dymówa

  • #24

    czytaj dalej (Mittwoch, 13 September 2017 11:41)

    zgrabniejąc

  • #23

    Jens (Montag, 11 September 2017 08:38)

    Hallo und vielen Dank für die nette Rückmeldung! Leider kenne ich nun immer noch nicht einmal deinen Namen, du sollst dich ja nicht in den Vordergrund drängen (dein Argument verstehe ich), aber ganz so schüchtern musst du nun auch nicht sein... ;-)
    Und ja, auf grundsätzlich guten Homepages schaue ich gerne regelmäßig vorbei.
    In Samstag war ich wieder einmal auf der Messe in Hamm und habe dort viele alte Bekannte getroffen und neue Bekanntschaften geschlossen. Menschen, die aus ganz Europa kommen und die man sonst nie zu Gesicht bekommen würde. Da nutzt auch das Internet nichts. So eine Börse dauert nur wenige Stunden, nicht Tage. Die meisten Tiere sitzen nur für einige Stunden in den engen Verkaufsbehältern und kommen abends wieder in ihre gewohnte Umgebung (oder ihr neues Zuhause). Meine gekauften Schlangen haben bereits am nächsten Tag völlig entspannt ihre ersten Mäuse gefressen - von Stress keine Spur.
    Zu dem Platzangebot nochmal: Natürlich steht Tieren in der Natur unbegrenzt Platz zur Verfügung - Theoretisch! Aber wie lange lebt wohl ein Gecko, der gemäß deines Mottos nun munter drauflos spaziert? Sehr weit dürfte er nicht kommen: da draußen warten Feinde, andere Revierinhaber, unbekanntes Terrain, wo es vielleicht zu trocken oder zu heiß oder zu schattig, etc, etc. ist. Die Liste ist lang. Was macht der Gecko? Er sucht sich ein kleines, nettes Revier und dort bleibt er. Wenn er kann, so lange wie möglich. In der Natur umfasst so ein Revier meist nur den bestimmten Bereich eines einzigen Baumstammes. Bei uns im Frankfurter Zoo leben Phelsumen frei im Reptilienhaus. Die haben den von dir angesprochenen "unbegrenzten Platz". Aber was machen diese "dummen Biester"? Die nutzen den gar nicht, sondern bleiben immer nur in ihrer Ecke oben unter dem Dach. Nicht mehr als zwei Quadratmeter. Seit Jahren schon. Deshalb finde ich sie auch sofort bei jedem Besuch wieder. Die wollen da nicht weg, obwohl sie könnten. Denn etwas weiter sitzen schon die Nachbarn und am Boden leben die Kaimane... ich denke, du hast das Grundprinzip verstanden. Und deshalb ist dein Argument nicht wissenschaftlich, sondern vermenschlichend. ;-)
    Viele Grüße,
    Jens

  • #22

    Admin (Freitag, 08 September 2017 16:45)

    @Jens: Zuerst einmal vielen Dank für deine Kritik. Leider ist es nicht möglich, als direkten Kommentar auf deinen Eintrag zu antworten. Deshalb mache ich es auf diese Weise und hoffe, du kommst hier wieder einmal vorbei. :-)

    "Wer steckt hinter dieser Seite? Ist der Betreiber dieser Seite überhaupt kompetent? Darüber bekommt der Besucher leider überhaupt keine Information."

    Da gebe ich dir völlig recht. Ich habe die Seite bewusst anonym gehalten. Ich hatte schon seit jeher ein "Problem" mit den Personen, die auf ihren Internetauftritten ihre Person offenlegen und teilweise schon fast in den Vordergrund stellen. Für mich hat das nichts mit dem Thema der Website zu tun. Es verleitet den Benutzer automatisch dazu (kann auch niemand etwas dafür), nach Sympathie zu beurteilen, ob er die Informationen der Website jetzt ernst nimmt oder nicht. Ich möchte nicht, dass diese Seite mit einer bestimmten Person verknüpft wird, sondern dass sie als neutrale Seite für sich alleine steht. Es ist eine Info-Seite und kein Blog. Hierher soll kommen, wer sich über Phelsuma grandis informieren will, nicht über mich.

    "Die vorgebrachten Argumente sind inzwischen längst widerlegt und Reptilienbörsen zählen (zumindest in Deutschland) zu den am strengsten kontrollierten Orten, an denen Tiere gehandelt werden."

    Es ist natürlich gut möglich, dass sich da einiges geändert hat. Vielleicht sollte das ganze nicht so harsch formuliert werden. Im Endeffekt bleibt es aber, was es ist: Ein unruhiger Ort, wo sehr viele Leute andauernd an ausgestellten Tieren vorbeischlendern, denen für diese Zeit sicher keine artgerechte Unterbringung gewährleistet werden kann. Ja, das ist zugegebenermassen eine subjektive Argumentation. Man könnte natürlich sagen, dass die Tiere wegen dieser paar Tage keinen Schaden erleiden etc. Ich persönlich sehe es einfach als unnötiger Stress für die Tiere an. Gerade in der Zeit des Internets verstehe ich nicht, weshalb ein solcher Marktplatz nötig ist. Wenn es um das Hobby und die Terrarien geht, könnten ja die Tiere auch zuhause bleiben. Ich verurteile auch niemanden, der das anders sieht. Ist nur meine Meinung.

    "Völlig falsch ist auch hier, wie schon erwähnt, das informieren über den Zoofachhandel. Verkäufer empfehlen vermutlich sogar Terrarien unter den gesetzlichen Mindestmassen."
    Ein widersprüchliches Argument. Je größer das Terrarium, umso höher der Preis und desto größer der Umsatz des Händlers, schon mal daran gedacht?!"

    Stimmt natürlich theoretisch. Aber: Im Normalfall (gibt sicher auch Ausnahmen) bieten Zoofachhandel (vor allem kleinere Filialen) keine so grossen Terrarien an, wie sie für P. grandis nötig wären. Somit verkauft der Verkäufer lieber das grösste, das sie da haben, als den Käufer dazu zu ermutigen, woanders nach einem Terrarium zu suchen, bzw. sich eins zu bauen oder bauen zu lassen. Das sind auch keine Mutmassungen. Ist in mehreren Fällen, die mit bekannt sind, so gewesen.

    Die Formel "Zoohandel = böse / Züchter = super toll" stimmt nämlich so nicht! Da machen Sie es sich zu einfach!

    Da hast du völlig Recht. Ich werde das in gegebener Zeit auch anpassen. So einfach ist es nicht und unter den Züchtern gibt es auch haufenweise schwarze Schafe, die die Tiere aus Profitgier verkaufen. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

    "Die wichtigste Regel bei der Terrariengrösse ist aber: Zu gross geht nicht! Ein Terrarium kann nie zu gross sein. Das ist in meinen Augen eine nun wirklich falsche Angabe"

    Das verstehe ich wiederum überhaupt nicht. In der Natur ist unbegrenzt Platz und das schadet keinem Tier. Es gibt natürlich sehr standorttreue Tiere, bei denen ein grosses Terrarium nicht wirklich Sinn macht. P. grandis gehört sicher nicht dazu. Sie bewegen sich gerne und viel. Mein Terrarium ist deutlich über den Mindestmassen und die Tiere nutzen jeden Winkel. Wenn jemand das Geld und den Platz übrig hat, kann er den Tieren auch einen ganzen Raum zum Terrarium umbauen - schaden würde es ihnen nicht.

  • #21

    Jens (Freitag, 08 September 2017 12:04)

    der Jens nochmal, sorry, ich wurde unterbrochen, bin aber so gut wie fertig gewesen.
    Letztes Beispiel: "Die wichtigste Regel bei der Terrariengrösse ist aber: Zu gross geht nicht! Ein Terrarium kann nie zu gross sein."
    Das ist in meinen Augen eine nun wirklich falsche Angabe, die bereits mehrfach von namhaften Haltern und Züchtern widerlegt wurde und setzt eine von wenig Fachwissen und Naturverständnis getrübte "Vermenschlichung" voraus, die auf einer solchen Homepage absolut nichts verloren hat!
    Darauf näher einzugehen, würde den Rahmen dieses Gästebuchs sprengen, es gibt jedoch genügend Hintergrundinfos bei Google dazu zu finden...

    Mein abschließendes Fazit für dieses Homepage:
    Fachlich und optisch trotz der Mängel (meine Auflistung war nicht vollständig) eine der besseren Seiten und deshalb habe ich den Link auch bereits schon mehrfach an Interessierte weitergegeben. Allerdings empfinde ich die Seite aufgrund einiger persönlicher Befindlichkeiten des Betreibers, der zudem noch anonym bleiben möchte, als wenig sympathisch und kann die Seite von daher nur eingeschränkt weiter empfehlen. Auf meiner Homepage würde ich sie jedenfalls nicht verlinken...
    Viele Grüße aus Frankfurt am Main/Deutschland
    Jens Lindner

  • #20

    Jens (Freitag, 08 September 2017 11:41)

    Hallo,
    auf den ersten Blick eine sehr schöne Seite. Ich vermisse allerdings ein Impressum oder einen Hinweis auf den Betreiber. Wer steckt hinter dieser Seite? Ist der Betreiber dieser Seite überhaupt kompetent? Darüber bekommt der Besucher leider überhaupt keine Information.
    Fachlich ist zunächst einmal nichts auszusetzen, jedoch bemerkt man recht schnell einige subjektive Tendenzen, die negativ auffallen, teils weil sie schlicht falsch sind, teils weil sie nur das rein subjektive Empfinden des Betreibers widerspiegeln. Beispiele: "Auf Börsen und Messen sieht es übrigens genau gleich bis noch schlimmer aus. Diese sollten komplett gemieden werden. Ich war nie auf einer und werde nie auf eine gehen."
    Wenn der Betreiber noch nie auf einer Börse war, wie kann er dann darüber urteilen? Das ist doch wenig glaubwürdig! Die vorgebrachten Argumente sind inzwischen längst widerlegt und Reptilienbörsen zählen (zumindest in Deutschland) zu den am strengsten kontrollierten Orten, an denen Tiere gehandelt werden. Jede Börse in Deutschland muss vor der Eröffnung von einem Amtsveterinär geprüft und kontrolliert werden! Natürlich gibt es schwarze Schafe (wie überall), aber wegen einzelner Personen kann man doch nicht einen Treffpunkt für Gleichgesinnte, wo man sich mit vielen engagierte Hobbyzüchter austauschen kann, so dogmatisch verteufeln! Denn auch das sind Börsen: Treffpunkte für Gleichgesinnte aus ganz Europa (z.B. in Hamm).
    Noch ein Beispiel: "Völlig falsch ist auch hier, wie schon erwähnt, das informieren über den Zoofachhandel. Verkäufer empfehlen vermutlich sogar Terrarien unter den gesetzlichen Mindestmassen."
    Ein widersprüchliches Argument. Je größer das Terrarium, umso höher der Preis und desto größer der Umsatz des Händlers, schon mal daran gedacht?!
    Noch ein Beispiel: "Nur beim Züchter persönlich hat man die Garantie, dass die Jungtiere aus dem eigenen Terrarium stammen."
    Sehr naiv gedacht! Wieviele Reptilien werden als NZ'ten angeboten (ausdrücklich "von Privat") und stellen sich hinterher als WF heraus!? Wieviele davon werden krank angeboten, nicht futterfest, mit falschen Haltungstipps. Ja, auch private Züchter halten manchmal Tiere falsch oder aus Profitgier! Die Formel "Zoohandel = böse / Züchter = super toll" stimmt nämlich so nicht! Da machen Sie es sich zu einfach! Es ist zwar nicht ganz falsch, aber eben bei weitem nicht so eindeitig, wie Sie es dem Besucher hier weismachen wollen.

  • #19

    Bodo (Dienstag, 29 August 2017 16:45)

    Hallo,
    danke für eine wundervolle und äußerst informative hompage, die es sich lohnt, sie mehrmals zu lesen. Einzigartige und wertvolle Informationen. Nochmals meinen Dank.
    Ich stehe kurz vor der Anschaffung von 1,1 Phelsuma-grandis.
    Herzliche Grüße,
    Bodo

  • #18

    terrarienfreund (Dienstag, 22 August 2017 23:07)

    Auch von mir ein Lob an die Seitenbetreiber. Sehr informativ.
    Weiter so.
    Lg terrarriumfreund

  • #17

    Peter (Dienstag, 11 April 2017 20:24)

    Hallo,
    das ist eine wirklich sehr informative, hilfreiche und teils unterhaltsame Webseite. Hat mich wirklich gefreut auf sie gestoßen zu sein!
    Macht weiter so!

    Beste Grüße Peter

  • #16

    Peter (Freitag, 04 November 2016 21:59)

    Hallöchen :)

    Ich musste herzlich lachen, als ich die süßen, witzigen und auch sehr tollen Bilder deines Taggeckos gesehen habe!
    Wirklich tolle und gelungene Fotos!

    Lg Peter

  • #15

    Kirsten (Sonntag, 18 September 2016 00:28)

    N Abend,

    ich hab jetzt in drei Stunden deine Seite verschlungen und von links nach quer gelesen. Das war echt fesselnd und ich bin froh, die Seite gefunden zu haben. Echt gelungen!
    Ich habe mich ausfühlich informiert und bin mir sicher, das so ein grannie zu mir passt. Ich freu mich riesig auf den Innnenausbau und die Einrichtung.......
    Ich plane meinen Terrarianer-Start für mitte nächstes Jahr, weil die Finanzen und die individuelle Gestaltung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Aber mit Hilfe der Seite bin ich da schon einen Riesenschritt weiter.
    Vielen Dank dafür :o)
    Kirsten

  • #14

    Tobi (Mittwoch, 17 August 2016 21:36)

    Oh mist, schon 1 Stunde wieder hier :D

    Sehr informative Seite vor allem für Anfänger wie mich die sich gerade überlegen zwei dieser wunderschönen Tiere (nachdem ich mir einen auf die Wade tätowieren hab lassen xD) anzuschaffen.

    Mein Terrarium ist grad am Aufbau und wird (LxTxH) 1,85x70x1,50 m

    Freue mich schon unheimlich durch die Tipps auf dieser Seite bald meine neuen Bewohner zu begrüßen :)

    Danke :)

  • #13

    Dirk (Dienstag, 05 Januar 2016 08:09)

    Dir ist hier eine erstklassige Seite gelungen! Der Inhalt ist sehr informativ und objektiv gehalten, es wird Kompetenz ausgestrahlt. Bitte unbedingt weitermachen!

  • #12

    Hänni (Samstag, 18 Oktober 2014 10:51)

    Der Steckbrief ist sehr informativ, vielen Dank!

  • #11

    Thomas (Donnerstag, 04 September 2014 16:42)

    Erstklassig gelungene und vor allem Informative Seite. Macht richtig Spaß darauf zu
    verweilen. Vielleicht hast Du ja Lust an einem Bannertausch.

    Gruß
    Thomas
    Bacoor-City
    Philippines

  • #10

    opadidi (Samstag, 24 Mai 2014 23:52)

    schöne Seite und sehr lehrreich

  • #9

    Nico (Samstag, 03 Mai 2014 10:30)

    Ein grosses Lob von mir für diese gelungene Website!!!
    Ich habe alles gelesen und sehr viel Neuesund Interressantes gelernt. Währen dies nicht so teuer und hätte ich Platz für ein Terrarium, so würde ich mir diese wunderschönen Tierchen sofort anschaffen! :D
    Nico
    Nico

  • #8

    Nathalia (Freitag, 28 März 2014 22:14)

    Hi!
    Erst einmal ein ganz großes "wow" für diese geniale Website. Ich will mir unbedingt Reptilien zulegen, aber welche Art genau, das stand noch nicht fest. Als ich aber die Madagaska Taggeckos zufällig gesehen habe, war es quasi Liebe auf den ersten Blick. Nachdem ich jetzt stundenlang diese Website genau durchforstet und mir Notizen gemacht habe, bin ich sicher, dass ich genau so einen Taggecko haben möchte! (Frühstens gegen Ende des Jahres allerdings, bis dahin habe ich viel Zeit zum Sparen und Bücher lesen- an dieser Stelle auch danke für die Linkliste!)
    Diese Site ist so unglaublich ausführlich, beinahe auf jede Frage, die ich mir gestellt habe, habe ich hier Antworten gefunden. Nur bin ich mir nach dem "Kannibalen" Kapitel unsicher, ob ich wirklich wie geplant ein Paar nehme oder nur ein Tier- das Verfüttern von Insekten stört mich gar nicht, aber zu wissen, dass diese süßen Jungtiere gefressen werden, ist schon unschön. Für verschieden große Terrarien für Jungtiere ist aber leider auch nicht der nötige Platz vorhanden...
    Wie auch immer, ich werde sicher noch oft auf dieser Site hier vorbeischauen. Vor allem bin ich erleichtert, ein so gut erklärtes Kapitel zur Beleuchtung gefunden zu haben (dieses hat mich überhaupt erst her geführt), das hat für mich nämlich das größte Fragezeichen gebildet.
    Auch auf das selbstgebaute Terrarium bin ich sehr gespannt! Ich denke nämlich, dass ich auch versuchen werde, selbst Hand anzulegen.
    Hach, diese Tiere sind mir gerade noch etwas mehr ans Herz gewachsen und ich bin jetzt schon ganz wild darauf, das Terrarium zu entwerfen, einzurichten etc.
    Viel Spaß noch mit deinen wirklich hübschen Tieren!
    Viele Grüße
    Nathalia

  • #7

    Silvia (Donnerstag, 13 März 2014 13:22)

    Hi,
    also ich danke dir vielmals dafür das du dir so viel mühe und Arbeit gemacht hast um so eine Seite zu eröffnen ( großes Lob dafür).
    Ich habe immer wieder fragen gehabt die mir kein Zoohandel richtig beantworten könnte, entweder sag der eine was anderes als der andere oder man verstehet kein Wort von dem was er sagt.
    Nun habe ich durch Zufall deine Seite gefunden weil ich mal wieder was gesucht habe und ich muss echt sagen ich bin echt total überrascht wie leicht und informativ das geschrieben ist. Ganz ehrlich das müsste jetzt jeder verstehen, es ist einfach ohne irgendwelche Fachbegriffe die keiner versteht geschrieben, und ich habe jetzt endlich nach langer suche meine frage beantworten können, die doch total simpel ist wen man es weiß. Auch für den fall das ich mich wiederhole das ist eine super Seite und gleich in meiner Favoriten liste gespeichert ;-).
    Viel dank für die mühe uns ahnungslosen aufzuklären :-)
    Ganz Liebe Grüße Silvia

  • #6

    Samten Daehler (Sonntag, 26 Januar 2014 19:32)

    Super Website !!! Wirklich super gemacht!
    Wirklich sehr coole und spannende infos!

  • #5

    nicolas (Freitag, 08 November 2013 17:52)

    sehr gut, übersichtlich und mit tollen bildern gestaltet! endlich eine HP, bei der nicht unendlich viel text vorhanden ist sondern nur kurz und klar
    --------------
    In de Kürze liegt die Würze
    gruss

  • #4

    Manuela (Samstag, 31 August 2013 19:14)

    Super Seite!!! Sehr informativ und sehr schön gemacht!!!
    ***** Sterne!!!
    Danke und weiter so.... ;)

  • #3

    phes (Donnerstag, 20 Juni 2013 19:12)

    Sehr informative HP!
    Danke dafür!

  • #2

    Thortanic2010 (Freitag, 09 November 2012 23:53)

    Hey,

    Eine sehr schöne Hompage mit vielen guten Infos!
    Ich bin mal gespannt wie sie sich entwickeln wird.

    Grüße

  • #1

    Andrasta (Freitag, 14 September 2012 06:41)

    Hey, endlich mal eine wirklich informative Seite über Phelsuma Grandis! Danke dafür.
    Mich würde dieses Tier schon sehr reizen, obwohl ich mich grundsätzlich eher für Schlangen interessiere.Dennoch werde ich mir wohl demnächst mal zuerst ein gutes Buch beschaffen. (Dank dir weiss ich ja jetzt welches ich mir hole)
    Deine Seite ist schön aufgebaut, verständlich und gut geschrieben!
    Gefällt mir!

    lg